Wissensmangement

Schon seit langer Zeit interessiere ich mich für Wissensmanagement. Zuerst waren es die EDV Werkzeuge die mein Interesse weckten, so etwa das Mindmapping oder Datenbanken. Dann lernte ich die Zettelkasten Methode nach Luhmann kennen bei der es gar nicht um Software ging. Luhmann hatte alles auf A6 Zetteln festgehalten und nach einem von ihm erdachten Code „Verzettelt“.

Mir ist klar geworden das es mir um das Festhalten an einmal bewusst gewordener Information geht und nicht vordergründig die Methode. Nun leben wir im Zeitalter der EDV mit all ihren Vor- und Nachteilen. In sofern stellt sich dann doch die Frage wie dieses Ziel erreicht, eine Methode zu MEINER Methode werden kann, und spätestens hier kommt dann doch wieder Software ins Spiel.

Mit diesem Interesse bin ich beileibe nicht allein. Es gibt viel Informationen und Anregungen zu diesem Thema. Diese Kategorie ist also mehr eine Art Sammlung für mich selbst. Falls andere diese Nützlich finden um so besser.

Hier einige Links zudem Thema:

toolblog.de

zettelkasten.de

Andere werden folgen…

Heinrich Böll – eine wichtige Stimme

Ein Buch von Heinrich Böll das mir zufällig in die Hände fiel, ein wenig Zeit um sich einzulesen und schon war das Interesse geweckt. Erst jetzt über fünfzig entdecke ich diesen für Deutschland so wichtigen Zeitgenossen.

Der Beitrag des WDR anlässlich seines 100. Jährigen Jubiläums bringt einem diesen Menschen näher.